TOUR 4

 
 

Im Westen viel Neues – Gedächtniskirche,
Kurfürstendamm und Co.

Die City West ist heute bekannt als nicht enden wollende Shopping- und Flaniermeile für jeden Geldbeutel. Doch die Gegend rund um die Gedächtniskirche spielte schon früher eine wichtige Rolle in Berlin.
In den 1920er Jahren gab sie den Taktschlag der Künstlerszene vor. Schriftsteller, Maler, Musiker und Theaterleute gaben sich hier ein Stelldichein.

Nach dem Krieg veränderte die City West ihr architektonisches Gesicht. Mit dem Europacenter entstand in den 1960er Jahren das erste Shopping-Center Berlins nach amerikanischem Vorbild. Während der Teilung der Stadt lag hier für Westberliner das unangefochtene Zentrum der Stadt. Wer Rang, Namen und Geld hatte, ließ sich hier nieder.

Nach dem Fall der Mauer hat sich das Stadtzentrum des wiedervereinigten Berlins nach Osten verlagert. Das einstige Zentrum verlor an Bedeutung. Zu dem von vielen vorhergesagten Niedergang kam es jedoch nicht. Dafür sorgen nicht nur der artenreichste Zoo der Welt und der noble Shoppingtempel KaDeWe. Denn in den vergangenen Jahren hat sich hier viel getan. Sehen Sie selbst!

Dauer:

ca. 2 Stunden

Preise:

1 - 5 Personen: 90 Euro

6 - 12 Personen: 120 Euro

13 - 20 Personen: 9 Euro pro Person

zurück ...

 

Willkommen    Über Berlin    Kontakt    Events    Über mich    Partner    Impressum